Baumgutachten (FLL-Richtlinie)

Die umfangreichen Baumgutachten nach FLL-Richtlinie betrachten den Baum in seiner Gesamtheit. Neben den Stammdaten, wie Baumart, Höhe, Stammumfang, Kronenansatz, Pflanzjahr und Standort wird die Lage des Baumes dargestellt und ihr Baum wird fotografiert. Wie bei den Kontrollen werden der Baum und sein Umfeld intensiv visuell nach der VTA-Methode (visual tree assessment) untersucht. Diagnostizierte Schäden und Schadursachen in Krone, Stamm, Stammfuß und Wurzelanläufen werden interpretiert und ihre Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit abgeschätzt. Ist das Ausmaß des Schadens nicht zu bewerten, wird die Sichtkontrolle durch den Einsatz von Spezialgeräten ergänzt und es wird ein eingehendes Baumutachten (gerätetechnische Baumuntersuchung) erstellt. Hier verfüge ich über erfahrene Partner, die in der Anwendung dieser Geräte geschult sind und die Ergebnisse korrekt interpretieren können. Gerne bespreche ich den Inhalt des Baumgutachtens mit Ihnen im Voraus. So erhalten Sie ein individuelles Dokument nach ihren Wünschen.

Das Baumgutachten nach FLL-Richtlinie – eine umfangreiche Dokumentation des Baumes und seines Umfeldes!